Medicine Walk

Verbindung mit dem Ganzen

Der Medicine Walk, das sogenannte Vier-Welten-Gespräch ist eine traditionelle schamanische Zeremonie.

 

Wie bei der Baumzeremonie, machen wir Beginn, Reinigung, Einführung und Abschlussrunde gemeinsam am Waldrand.

 

Nach der Einführung klären die Teilnehmer ihr Anliegen. Das kann eine konkrete Frage oder auch viel weiter gefasst sein, z.B. der Wunsch nach mehr Verbindung, nach Herzöffnung oder neuen Perspektiven. Dann gehen sie jeweils alleine in die Natur, die die Fülle und Ganzheit von allem, was ist, repräsentiert. Sie begegnen Lebewesen aus den vier Bereichen und nehmen Kontakt mit der nicht-alltäglichen Wirklichkeit auf.  Sie können sich als verbunden mit allem erleben, erhalten wertvolle Hinweise und empfangen ein Geschenk, welches sie mit in ihren Alltag zurücknehmen. Dann kehren sie zum Austausch in den Kreis zurück.

 

Und auch hier erhältst Du das Wissen und die Erfahrung, mit denen du später für Dich alleine ein

Vier-Welten-Gespräch durchführen kannst. 

 

Dienstag, 24. Juli, 19 – 22 Uhr

Der Treffpunkt ist bei Durbusch (Rösrath /Lohmar). Der genaue Ort wird bei der Anmeldung genannt. 

Beitrag: 18 Euro

Ermäßigung möglich. 

 

Für Teilnehmer ohne Auto: Gerne unterstütze ich mit Informationen, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Anrufsammeltaxi oder kleinem Fußweg durch den Wald zum Treffpunkt kommt. Soweit möglich, vermittele ich Fahrgemeinschaften oder Abholen von der Bahn.