Schnupperabend Selbstliebe

Schamanische Methoden unterstützen uns dabei, die Quelle unserer natürlichen Selbstliebe frei zu legen

Ein Abend, an dem du diese Arbeit kennen lernen und eine schöne, unterstützende, freudvolle Erfahrung machen kannst

Uns selber zu lieben, ist unser natürlicher Zustand und unser Geburtsrecht.

Im Lauf der Zeit legen sich durch schmerzhafte Erfahrungen Schichten darüber. Wir verlernen oder vergessen, wie es sich anfühlt, ganz mit sich im Einklang zu sein.

 

Schamanische Methoden helfen uns dabei, zur eigenen Essenz zurückzufinden, zum tiefsten Inneren, zu unserer Seelenkraft.

 

Wir räuchern und reinigen uns, lassen den Alltag hinter uns, singen und trommeln, binden uns an die Kraft der Erde, der Elemente und der Himmelsrichtungen an und erzeugen gemeinsam einen kraftvollen Kreis.

 

In einer schamanischen Trancereise reisen wir tief in uns hinein und finden die Quelle von Selbstliebe, Annahme und warmer, kraftvoller Präsenz. Wir stärken unsere Verbindung zu dieser Quelle und nähren uns an ihr.

 

So kann die Liebe in uns, zu uns und auch zu anderen wieder fließen.

 

An diesem Schnupperabend lernst du in diese Arbeit kennen und kannst ein schönes, liebevolles Gefühl zu dir selber finden, verstärken und in deinen Alltag mitnehmen.  

 

Darüber hinaus ist der Abend als Kostprobe und Entscheidungshilfe gedacht, wenn du dich für das Wochenend-Seminar zum Thema Selbstliebe am 20. - 22.9. im Westerwald interessierst. 

 

Termin: Mittwoch 4.9.  Uhr, 19 - 22 Uhr

Ort: Fleur de Coeur, Köln - Ehrenfeld, Wahlenstr. 9 - 11

 

Beitrag: 20 Euro. Ermäßigung möglich.

 

Bitte melde dich per Mail, Telefon oder Kontaktformular bei mir an.

 

Das Wochenend-Seminar im Westerwald findet im Frauenlandhaus Charlottenberg statt und richtet sich daher nur an Frauen. Alle übrigen Angebote, auch dieser Schnupperabend, sind für Männer und Frauen gleichermaßen offen.